Vat Haag

Haag – Der Vakuumventil-Hersteller VAT hat im zweiten Quartal 2020 ein starkes Wachstum verbucht und die selbst gesteckten Umsatzziele übertroffen. Die Nachfrage aus der Halbleiterindustrie sei stärke.

Die Aktie legte zuletzt in der SIX SX-Sitzung 0.2 Prozent auf 181.50 CHF zu. Damit zählt das Wertpapier zu den erfolgreicheren im SPI, der aktuell bei 12’622 Punkten steht. In der Spitze gewann die VA.

Die Aktie legte zuletzt in der SIX SX-Sitzung 0.2 Prozent auf 181.50 CHF zu. Damit zählt das Wertpapier zu den erfolgreicheren im SPI, der aktuell bei 12’622 Punkten steht. In der Spitze gewann die VA.

VAT übertrifft Umsatzprognose für das 2. Quartal – HAAG – VAT, Anbieter von Hochvakuumtechnologie für die Halbleiter-, Digitaldisplay- und andere Hochpräzisionsindustrien, konnte die Mitte April getätigte Umsatzprognose für das 2. Quartal 2020.

Zum Kundenkreis der VAT Group zählen Unternehmen aus der Halbleiter- und Medizinalindustrie, Produzenten von Flachbildschirmen und Fotovoltaikpanels wie auch Forschungsabteilungen von.

Zum Kundenkreis der VAT Group zählen Unternehmen aus der Halbleiter- und Medizinalindustrie, Produzenten von Flachbildschirmen und Fotovoltaikpanels wie auch Forschungsabteilungen von.

HAAG – VAT, Anbieter von Hochvakuumtechnologie für die Halbleiter-, Digitaldisplay- und andere Hochpräzisionsindustrien, konnte die Mitte April getätigte Umsatzprognose für das 2. Quartal 2020.

Digitec Bern Seit rund einem Jahr testet die SBB gemeinsam mit Salt und Sunrise das Gratis-Internet «SBB FreeSurf» auf einzelnen. Bern – Die Schweizerische Post hat Johannes Cramer zum Leiter des neuen Geschäftsbereichs Logistik-Services ernannt. Im Rahmen der nächsten Strategieperiode werde er den Posten per Anfang 2021 antrete. Über neun Millionen Besucher flanieren pro Jahr durch das

Haag – Der Vakuumventil-Hersteller VAT hat im zweiten Quartal 2020 ein starkes Wachstum verbucht und die selbst gesteckten Umsatzziele übertroffen. Die Nachfrage aus der Halbleiterindustrie sei stärke.

Philippinen News Die Philippinen führen seit 2016 einen Krieg gegen Drogendealer. Nach UN-Angaben sind seither fast 8700 Menschen getötet. Seit genau 110 Tagen: So lange sitzt der Estländer Roman Trofimov schon auf dem Flughafen von Manila auf den Philippinen fest. Für den Präsidenten der Philippinen sind alle Probleme Nägel, denn in seinem politischen Werkzeugkasten hat er nur